Diagrammatik - Bildwissenschaft

Das Buch zur »Verbundenheit der Dinge«

| | | | | | | | | | | | |
Das Buch zur »Verbundenheit der Dinge«

Wenn alles klappt, erscheint im März 2014 das fertige Buch zur Kulturgeschichte der Netze und Netzwerke beim Berliner Kulturverlag Kadmos. Bis dahin ist noch einiges zu tun, über das ich gelegentlich auch hier bloggen werde.

Die Verbundenheit der Dinge. Eine Kulturgeschichte der Netze und Netzwerke

| | | | | | | | | | | | |

Nachdem bei der Verteidigung der Doktorarbeit prompt das WLAN nicht funktionierte, hat die in Feinarbeit erstellte Prezi auch nicht laufen können. Aber online kann man sie sich jederzeit wieder anschauen, so wie sie eigentlich hätte aussehen sollen. Dass man mit Prezi auch eine Offline-Kopie seiner Präsentation erstellen kann, ist in solch einem Fall wirklich nützlich.

Sebastian Gießmann: »Netze als Weltbilder. Ordnungen der Natur von Donati bis Cuvier«

|

Folien zum Vortrag im Rahmen des Jungen Forums Bildwissenschaft, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, 31. März 2006 (PDF, 4MB)

Der gleichnamige Text ist erschienen in: Verwandte Bilder, Hg. Ingeborg Reichle, Steffen Siegel, Achim Spelten: Berlin: Kadmos 2007.

Charles Joseph Minard: Karte des europäischen Eisenbahnnetzwerks, 1862

|
Charles Joseph Minard: Karte des europäischen Eisenbahnnetzwerks, 1862

Aus: Marc Desportes and Antoine Picon, De l'espace au territoire: L'amènagement en France XVIe-XXe siècles [Paris: Presses de l'École Nationale des Ponts et Chaussées, 1997], Seite 87.
Collection École Nationale des Ponts et Chaussées.

Gerhard Dirmoser: »Eine subjektive Chronologie der Netzentwicklungen«

|

Ein guter Einstiegspunkt für weitere Recherchen! Dirmosers Artikel findet sich hier. Er ist Teil eines größeren Projekts mit dem Titel »Vom Nutzen schematischer Zeichnungen«.

Inhalt abgleichen